BR24-Köpfe (1): Markus Othmer

Am zurückliegenden Wochenende hatte Markus Othmer mal wieder reichlich Diskussionsbedarf: Der TSV 1860 München landete in der 2. Bundesliga auf Platz 16, was je nach Sichtweise eine ziemlich glückliche vorläufige Rettung oder eine mittlere Katastrophe war. Der Moderator von „Blickpunkt Sport“ jedenfalls hatte einiges an Meinungen und Emotionen zusammenzuführen, was speziell im Falle der Münchner Löwen nie so ganz einfach ist.

Markus Othmer hat darin allerdings schon einiges an Routine gewonnen. Was – offen gestanden – auch nicht so wahnsinnig verwunderlich ist. Schließlich ist der gelernte Radiomann inzwischen eines der bekanntesten und populärsten Gesichter, wenn es im BR und der ARD um das Thema Sport geht. Moderation von „Blickpunkt Sport“,  Spielfeld-Interviews,  Kommentar von Länderspielen bis zur 3. Liga – Kopf und Stimme sind gegenwärtig, vor allem natürlich beim Fußball.

Für BR 24 wird Markus Othmer wöchentlich Videos mit etwas anderen Ein- und Ausblicken machen. Aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel – und aus einem, der deutlich näher dran ist als wie das bei TV-Kameras und großen Übertragungen möglich ist.

Von Christian Jakubetz am 27. Mai 2015 um 3:42 Uhr

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Links sind nicht gestattet.
Mehr in den Kommentarrichtlinien.