BR24-Köpfe (3): Achim Wendler

Wenn Achim Wendler durch das Berliner Regierungsviertel geht, dann wissen die Angehörigen des Berliner Politbüros: Das ist der BR-Hörfunk-Mann in Berlin. Was sie nicht wissen: Achim Wendler ist auch ein BR24-Kopf. Zugegeben, das können sie auch noch gar nicht wissen, weil diese Tatsache jetzt eben gerade erst, hier auf diesem kleinen Blog, der staunenden Öffentlichkeit bekannt gemacht wird.

Dabei ist die Geschichte mit den „Köpfen“ bei kaum jemandem so symbolträchtig wie bei Achim Wendler. Weil er natürlich schon lange ein „Kopf“ des BR ist und jeder auch nur halbwegs nachrichtenaffine Mensch in Bayern den Satz „Achim Wendler, Berlin“ schon mal gehört hat. Aber wie das eben so ist mit dem Radio: Die Köpfe sind in diesem Medium eher Stimmen und nicht Gesichter. Wenn man so will, dann bekommt die Stimme jetzt auch ein Gesicht. Weil Achim Wendler künftig im bewegten Bild zu sehen ist. Mit Start der App einmal die Woche. In der App und im Netz.

Und warum das auch für den BR-Hörfunkmann in der Hauptstadt immer noch eine ungewohnte Vorstellung ist, erklärt er gleich mal am besten selbst:

Von Christian Jakubetz am 7. Juni 2015 um 5:36 Uhr

4 KOMMENTARE

  1. avatar Claudia Nick sagt:

    Frischer Wind in der Berichterstattung. Sehr kreativ. Freue mich auf interessante Beiträge.

  2. avatar Gerhard Brack sagt:

    X mal gehört, manchmal telefoniert, endlich gesehen: Achim Wendler! Vielen Dank für die ausgezeichneten Berichte aus dem Herz der Hauptstadt! Freue mich auf die BR24-Bildberichte!

  3. avatar Katja sagt:

    Othmer, Scheider, Wendler. BR24-Köpfe – Ich bin mir sicher, Sie stellen demnächst drei weibliche Köpfe vor, die künftig im bewegten Bild zu sehen sind oder?

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Links sind nicht gestattet.
Mehr in den Kommentarrichtlinien.