Und jetzt: Das Wetter!

Zugegeben, an Tagen wie diesen braucht man keinen Wetterbericht. Weil das Wetter mit einem Wort vollumfänglich beschrieben ist: Heiß! Man kann also bestenfalls noch variieren, ob es heiß oder sehr heiß ist…

Normalerweise ist die Sache mit dem Wetter in Deutschland aber deutlich komplizierter. Weil wir über eine Bandbreite verfügen, die über das Jahr gerechnet von sehr kalt bis sehr heiß reichen, mit etlichen Schattierungen zwischendrin. Wetter ist also eine ebenso diffizile wie wichtige Angelegenheit.

In der BR24-App spielt das Wetter deshalb natürlich die Rolle, die es im echten Leben auch spielt.  Irgendwie will man es immer verfügbar haben und natürlich ist es ein ständiger Gesprächsstoff. Aber dass es so wichtig wäre, dass man es ständig präsent in den Schlagzeilen haben müsste…?

BR24_Wetter_Screen

Deshalb haben wir das ganz einfach gemacht: Das Wetter ist immer da – und trotzdem nie zu sehen. Zumindest nicht auf den ersten Blick. Aber ein einziges Wischen mit dem Finger von oben nach unten reicht und das obere Drittel des Screens ist mit dem aktuellen Wetter gefüllt. Die App erkennt automatisch den Standort und wirft das regionale Wetter aus. Einmal weiter wischen – und man bekommt zudem eine präzise Vorschau für die kommenden 5 Tage.

Von Christian Jakubetz am 6. Juli 2015 um 10:41 Uhr

2 KOMMENTARE

  1. avatar Reiner Bäuml sagt:

    Ich habe die Android-Version auf meinem Smartphone. Beim Wetter kommt immer
    folgende Fehlermeldung: „Beim Abrufen des Wetters ist ein Fehler aufgetreten – Erneut versuchen?“

    Gibt es hier schon Verbesserungen?

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Links sind nicht gestattet.
Mehr in den Kommentarrichtlinien.